Mangaluru

Der Tempel “Shri Manjunatha Shiva”
Der Tempel „Kudroli Gokarnanatha”
Der Tempel “Sri Krishna”

Kreuzfahrt nach Dubai, Abu Dhabi & Indien finden

Mangaluru

“Das Rom des Ostens”

Auf Ihrer MSC Kreuzfahrt nach Indien machen Sie Halt im Hafen der lebhaften Stadt Mangaluru zwischen Goa und Kerala, die sich entlang der Westküse des Subkontinents erstreckt.

Benannt nach dem alten Tempel von Mangaladevi in Bolar, 3 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, war Mangaluru einer der berühmtesten Häfen Südindiens und wurde von unzähligen arabischen Händlern besucht. Bereits im 6. Jahrhundert galt der Ort in Übersee als wichtiger Umschlagplatz für Pfeffer.


Magalurus starke christliche Orientierung lässt sich auf die Ankunft von St. Thomas zurückführen. 1400 Jahre später, 1526, gründeten die Portugiesen eine der frühesten Kirchen an der Küste. Die heutige Kathedrale von Rosario mit einer Kuppel, die an die des Petersdoms in Rom erinnert, wurde allerdings erst im Jahre 1910 datiert.


Näher am Stadtzentrum, an der „Lighthouse Road“, schmücken restaurierte Fresken, Tempera- und Ölgemälde des Italieners Antonio Moscheni, die im Jahre 1885 erbaute Kapelle St. Aloysius . Mangalurus Manjunatha-Tempel aus dem 10. Jahrhundert ist ein wichtiger Ort des shaivitischen und tantrischen Natha-Pantha-Kults. Es wird angenommen, dass es sich um eine Ausprägung des Vajrayana-Buddhismus handelt. Der Kult ähnelt dem Hinduismus, ähnlich wie einige Kulte in Nepal. Im Heiligtum sind eine Reihe von Bronzen, wie zum Beispiel einer 1,5 Meter hohen sitzenden Lokeshvara (Matsyendranath) aus dem Jahr 958 n. C. zu finden.


Mangalurus Kudroli Gokarnanatha-Tempel aus dem 20. Jahrhundert ist ein weiterer Ort, der Shiva gewidmet ist und im Chola-Stil mit weissem Marmorboden erbaut wurde. Udupi (auch Udipi genannt) an der Westküste, 60 km nördlich von Mangaluru, ist eines der heiligsten Vaishnavite-Zentren in Südindien.

Der hinduistische Heilige Madhva (13. Jahrhundert) wurde hier geboren und der Krishna Tempel und die Klöster, die er gründete, werden jedes Jahr von Hunderttausenden von Pilgern besucht.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Mangaluru

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Indien

    Farben, Geschmäcker und Düfte
    Farben, Geschmäcker und Düfte

    Ein Urlaub in Indien bedeutet nicht nur ein Land, sondern einen Kontinent zu besuchen. Indien erstreckt sich von den gefrorenen Gipfeln des Himalayas zum tropischen Grün von Kerala, seine breiten Grenzen beinhalten eine unvergleichliche Vielfalt an Landschaften, Kulturen und Menschen.

    Laufen Sie durch die Straßen einer indischen Stadt und Sie werden zusammen mit sämtlichen Vertretern des größten Glaubens der Welt, einer Vielfalt von Kasten und Unberührbare, hellhäutige, Turban tragende Punjabis und dunkelhäutige Tamils kommen.
    Mit einer MSC Grand Voyages Kreuzfahrt nach Indien werden Sie auch auf Tempelrituale treffen, die seit der Zeit des ägyptischen Pharaos, der Moscheen mit Zwiebeltürmen ausfgeführt werden, die Jahrhunderte gebaut wurden, bevor überhaupt jemand vom Taj Mahal träumen konnte, und Sie finden auch Echos von Britisch-Indien an jeder Ecke.

    Die meistbereiste Strecke des Landes, die spektakuläre Monumente mit der flachen, fruchtbaren Landschaft kombiniert, die für viele Menschen archetypisch Indisch ist, ist der so genannte Goldene Dreieck im Norden: Delhi selbst, die koloniale Hauptstadt; Agra, Heimat des Taj Mahal; und die “rosa Stadt” Jaipur in Rajasthan.
    Rajasthan ist vermutlich der einzig berühmte Staat mit Reisenden, die von seiner Wüstenlandschaft, den imposanten mittelalterlichen Festungen und Palästen in Jaisalmer, Jodhpur, Udaipur und Bundi und von der farbenfrohen traditionellen Kleidung angezogen werden.