CocoCay

Der Inbegriff einer unbewohnten Insel
Faszinierende Fische
Klares Wasser, Sand und ein Drink am Meer

Kreuzfahrten in die Karibik, nach Kuba und zu den Antillen suchen

CocoCay

Atemberaubende Aussichten

Zu keiner Gelegenheit erfährt man mehr über die Berry Islands als auf einer Kreuzfahrt durch die Karibik. Die Inseln liegen etwa 50 Meilen nördlich von Nassau und sind die Heimat einer besonders artenreichen Unterwasserwelt, die ihnen den Spitznamen „Aquarium der Bahamas“ einbrachten. Entlang der 30 kleinen Sandinseln und verschütteten Inseln des Archipels, zwischen denen Sie mit Ihrem MSC Kreuzfahrtschiff segeln, befindet sich eine Privatinsel, die Little Stirrup Cay, auch Coco Cay genannt, eines der beliebtesten Ziele für die, die durch diese Gewässer segeln wollen.

Die Insel ist etwa 1 Kilometer lang und weniger als 200 Meter breit. Schon von Ihrem Kreuzfahrtschiff aus können Sie sehen, dass rein gar nichts Ihren Blick verstellt. Mit anderen Worten, die Insel ist nicht viel höher als eine Palme! Die Besucher können bei einem Tagesausflug (während der Nacht ist die Insel unbewohnt) zur Insel übersetzen. Mit Tendern werden Sie vom Schiff, das in tieferen Gewässern vor Anker geht, zur östlichen Spitze der Insel gefahren. Sie gehen direkt im Zentrum der Freizeitaktivitäten von Bord.

Die Strände in diesem Teil der Insel liegen an einem Riffbecken, in dem häufig Mantas, Rochen und viele andere faszinierende Fische ihre Bahnen ziehen und von Schnorchlern beobachtet werden können, ohne dass sich diese dabei weit unter die Wasseroberfläche begeben müssen. Wer allerdings im Tauchen versiert ist, sollte sich unbedingt in tiefere Regionen vorwagen. Hier können Sie an einer breiten Auswahl von Aktivitäten teilnehmen, die für jede Art von Kreuzfahrtfahrer bei einem Karibikurlaub geeignet sind: Von Wanderungen durch die dichteste Vegetation auf Pfaden, die um die Insel und durch die Insel führen; zu den Wasserabenteuer im besonderen Meerespark, wo ein Abschnitt extra für “junge” Erkunder reserviert ist, mit altersgerechten Aufgaben. Weiterhin werden Ausflüge im Kajak, Parasailing, Rennen auf dem Wasser mit dem Scooter angeboten ... oder Sie genießen einfach ein Sonnenbad und einen erfrischenden tropischen CocoCay-Cocktail.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Cococay

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Bahamas

    Musik und Inseln
    Musik und Inseln

    Wenn Sie mit Ihrer Kreuzfahrt auf die Bahamas reisen – siebenhundert Inseln verteilt auf über 3800 qkm kristallklare tropische Meere im nördlichen Teil der Karibik – werden Sie Strände und interessante Wanderungen in der Umgebung entdecken, teilweise noch völlig unberührt, sowie auch viele Sportarten.



    Für die, die den Strand wählen und mit Kindern reisen, ist Taino Beach, im Gebiet Lucayas, mit seinem kleinen Spielplatz der ideale Ort. Wenn Sie nach einem der abgeschiedensten Strände des gesamten Archipel schauen, sollten Sie keinen Ausflug zur Insel der blauen Lagune verpassen: Wunderschönes, kristallklares, türkisfarbenes Wasser und eine versteckte Lagune.

    Neben traumhaften Stränden haben die Inseln weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten: ein Urlaub auf den Bahamas ist kein echter Urlaub, ohne einen Ausflug zu den historischen Festungen und Monumenten in Nassau: Die Festung Fort Montague, die älteste auf der Insel New Providence; die Festung Fort Charlotte, dessen Kanonen immer nur Platzpatronen feuerten; die Festung Fort Fincastle, die durch ihre Form an ein Dampfschiff erinnert. Musik ist die andere große Leidenschaft der Bewohner der Bahamas: Es ist der Soundtrack des Lebens dieses karibischen Archipel


    Oft wird Live-Musik in Restaurants, Casinos und sogar in Strandbars gespielt. Von den traditionellsten Blechtrommel-Bands, über Rake’n’Scrape, eine Art Reggae-Musik, die mit einem ungewöhnlichen Instrument gespielt wird, einer Säge; und dann Calypso, Soca und Junkanoo.