George Town

Stadt Stingray
Meeresschildkröten, blaue Leguane und Schwimmpferde
Gouverneursresidenz
Zollfreies Einkaufen

Kreuzfahrten in die Karibik und zu den Antillen suchen

George Town

Shopping, Strände und Tierwelt

Christoph Kolumbus nannte die Cayman-Inseln mit ihren ruhigen blauen Gewässern "Las Tortuas" wegen ihres Reichtums an Schildkröten. Die zwischen Kuba und Jamaika gelegenen Cayman-Inseln bestehen aus drei karibischen Inseln: Grand Cayman, Little Cayman und Cayman Brac. Wunderschöne Landschaften, eine üppige Tierwelt und farbenfrohe Strassen verkörpern dieses britische Überseegebiet, dessen Hauptstadt George Town auf Grand Cayman liegt, der grössten und bevölkerungsreichsten Insel.
 
Wer in George Town auf einer MSC Kreuzfahrt durch die Karibik und die Antillen ankommt stellt recht schnell fest, dass der Schutz der Wildtiere im Mittelpunkt von Grand Cayman steht. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit bei einem MSC-Ausflug nach Stingray City mit Stachelrochen zu schwimmen, die anmutigen Meeresbewohner zu füttern, mit ihnen zu interagieren und aus nächster Nähe zu erleben. Bei einem weiteren MSC-Ausflug zum Cayman Turtle Centre begegnen Sie den grünen Schildkröten, die jedes Jahr zurückkehren, um ihre Eier an einem der Strände abzulegen. Besuchen Sie die Brutstation, schnorcheln Sie in der Schildkrötenlagune an der Seite von Jährlingen und treffen Sie die vom Aussterben bedrohten blauen Leguane der Insel.
 
Ein besonderes Erlebnis ist ein besonderer Martha-Stewart-Ausflug, der exklusiv für MSC Kreuzfahrten gestaltet wurde. Reiten Sie ohne Sattel in das karibische Meer im Barker's-Nationalpark, danach gibt es ein Mittagessen im Vivo-Café, einem Lokal das für seine überwiegend vegane Küche mit biologischen Zutaten, die direkt von lokalen Farmen stammen, bekannt ist.
 
Um mehr über die Vergangenheit und Kultur der Cayman-Inseln zu erfahren erkunden Sie das Cayman Heritage House und besuchen Sie das prächtige Regierungsgebäude, die 1964 erbaute Gouverneursresidenz, die sich vor dem Seven Mile Beach, einem der prestigeträchtigsten Strände von Grand Cayman, im Herzen der West Bay befindet.
 
Auch Shopaholics werden sich an diesem Reiseziel erfreuen. Die Cayman-Inseln sind völlig zollfrei. Sie müssen nur wählen, was Ihnen aus der Vielzahl der angebotenen Uhren, Liköre, Schmuck, Kleidung und Porzellan gefällt.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in George Town

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Cayman Islands

    Im Kontakt mit der Natur
    Im Kontakt mit der Natur

    Ein Urlaub auf den Cayman Islands bedeutet, einen Triumph des Unterwasserlebens und erstaunliche Orte am Meer zu erleben, beginnend beim Seven Miles Beach, einer langen halbmondförmigen Bucht, einer der berühmtesten Strände der Grossen Antillen.

    Nicht sieben, wie der Name suggeriert, sondern fünfeinhalb Meilen purer karibischer Strand mit einer Auswahl an Bars und Restaurants und der Möglichkeit, in ihrem seichten Wasser schnorcheln zu gehen. Wenn Sie in eine eher bewegende marine Erfahrung eintauchen möchten, dürfen Sie auf keinen Fall den Ausflug nach Sting Ray City verpassen.

    Geschützt durch den Riff, der sich nördlich der Insel Grand Cayman erstreckt, befindet sich im seichten Wasser (zwischen 50 cm und zwei Meter tief) ein Platz, an dem Sie zusammen mit diesen friedlichen, grossen Rochen (volle Spannweite der Flossen bis zu zwei Meter) schwimmen können, da diese wunderschönen und friedlichen Kreaturen den Kontakt zu Menschen geniessen.

    Und wenn Sie Glück haben, können Sie sogar die riesige Muräne sehen, die hier lebt. Wenn Sie sich danach sehnen das ganze Meeresleben der Karibik zu treffen, sollten Sie die Cayman Turtle Farm am nordwestlichen Ende der Insel besichtigen. Das ist ein wunderschöner Meerespark, in dem Sie mit den Wasserschildkröten schwimmen können und bei der Haifütterung zuschauen können.