San Juan

Historische Altstadt
Der Paseo de la Princesa
Festung San Felipe del Morro
Kulinarische Spaziergänge
El Yunque

Kreuzfahrten in die Karibik und zu den Antillen suchen

San Juan

Charme der Alten Welt, spanische Festungen

San Juan, die Hauptstadt Puerto Ricos, ist mit einigen der ältesten Gebäude der westlichen Hemisphäre gesegnet. Mit seinen pastellfarbenen spanischen Kolonialfassaden, schmiedeeisernen Balkonen, blühenden Blumen, engen Kopfsteinpflasterstrassen und liebevollen Parks hat es einen einzigartigen romantischen Charme. Wenn Sie auf einer MSC-Kreuzfahrt durch die Karibik und die Antillen im Hafen ankommen, erkunden Sie das alte San Juan (Viejo San Juan), ein UNESCO-Weltkulturerbeviertel, das für die Festungen Castillo San Felipe del Morro und das Castillo San Cristóbal bekannt ist.
Die Altstadt befindet sich auf der Landzunge einer 4 Kilometer langen Insel (die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist), die die San Juan-Bucht, seit Jahrhunderten ein wichtiger Hafen der Neuen Welt, beherbergt. Ursprünglich war sie als Puerto Rico oder "reicher Hafen" bekannt, weil sie aufgrund ihrer Lage der perfekte Zwischenstopp für die Schifffahrt war.
 
Wählen Sie zwischen mehreren MSC-Ausflügen mit interessanten Natur-Wanderungen aus, bei denen Sie erstaunliche Ausblicke geniessen und gleichzeitig kulturelle Entdeckungen machen. Schlendern Sie durch die Altstadt entlang des Paseo de la Princesa, der ältesten baumgesäumten Allee San Juans; steigen Sie auf die südliche Stadtmauer, La Muralla, die bis zum Ende des 19. Jahrhunderts die gesamte Altstadt San Juans mit Sandstein umgab. Besichtigen Sie die Festung El Morro aus dem 16. Jahrhundert mit ihren sechs verschiedenen Verteidigungslinien.
 
Bei einer Wanderung mit Kaffeeverkostung können Sie die Kaffeekultur Puerto Ricos kennenlernen und erfahren, wie der vulkanische Boden und das Klima zum Aufstieg des Kaffees zu einem essenziellen kulturellen Bestandteil der Insel beigetragen haben. Probieren Sie eine köstliche Tasse frisch gebrühten puerto-ricanischen Café con leche. Erfahren Sie mehr über die historischen Verbindungen der Insel mit dem koffeinreichen Getränk und erkunden Sie bei diesem MSC-Ausflug, der Sie durch die Strassen des alten San Juan führt, wie Kaffee und Kirche miteinander verbunden sind.
 
Geniessen Sie alternativ die kulinarischen Köstlichkeiten San Juans bei einem exklusiven Martha Stewart-Ausflug, bei dem Sie die Kolonialstadt durchqueren und an fünf verschiedenen Orten die lokale Küche und Getränke probieren. Von puerto-ricanischen Krapfen im historischen Hotel El Convento bis hin zur Schokoladenverkostung bei einem Chocolatier der vierten Generation - diese Tour, die in La Casita de Rones mit einem Rum-Kurs und einer Piña Colada, dem Nationalgetränk Puerto Ricos, endet, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
 
Da mehr als 80% des weltweiten Rums aus Puerto Rico stammt, sollten Sie bei einem MSC-Ausflug zum Casa Bacardí in der Stadt Cataño tiefer in diese Stimmung eintauchen. Entdecken Sie die Geschichte hinter Bacardís legendären Cocktails, schnuppern Sie an den ausgestellten Produkten und erfahren Sie mehr über den Rum-Herstellungsprozess, einschliesslich des Holzfassens, der Reifung und der Veredelung. Geniessen Sie zum grossen Finale eine faszinierende Mixology Show.
 
Naturliebhaber sollten sich einen Besuch in El Yunque, dem einzigen tropischen Regenwald in der Geschichte der USA und einem der schönsten Flecken der Natur in Puerto Rico, nicht entgehen lassen. Bestaunen Sie die kleinen Schachtelhalm-Wasserfälle, Riesenfarne und tropischen Harthölzer.
 
Für ein zauberhaftes Erlebnis können Sie bei einem weiteren MSC-Ausflug mit dem Kajak in die bezaubernde biolumineszierende Bucht an der Laguna Grande von Fajardo fahren. Paddeln Sie unter der Decke des Nachthimmels und des Leuchtturms von Fajardo durch das Wasser und beobachten Sie, wie es mit der Biolumineszenz von Millionen und Abermillionen von Kleinlebewesen glüht.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in San Juan

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Puerto Rico

    Natur und Moderne
    Natur und Moderne

    Puerto Rico regiert einen wichtigen Drehpunkt in der Karibik, die letzte wirkliche Insel bevor sich der ausbreitende Arm der Antillen südwärts Richtung Venezuela ausbreitet, und sich in kleine Fragmente der Inseln an Lee und Luv verliert.

    Ein Urlaub in Puerto Rico kann eine seltene Gelegenheit sein, um seinen einzigartigen Status als Commonwealth der USA kennen zu lernen, der dafür sorgt, das zwischen ihm und den Nachbarinseln Welten liegen, und zwar eine Distanz, die nicht in Kilometer sondern in Dollar gemessen werden kann. 


    Es ist ein Ort, an dem sich das Inselleben mit einer in der Region selten vorzufindenden Infrastruktur vereint: Exzellente zwischenstaatliche Autobahnen ermöglichen den Reisenden von einem Korallenriff zu einem Fünfsternerestaurant zu “springen“. 

    Der amerikanische Einfluss ist in San Juan am Stärksten, sogar die Festungswälle von El Morro – die europäische Angreifer für 500 Jahre ferngehalten haben – haben es nicht geschafft, dem Einfluss der amerikanischen Fastfood- oder Einzelhandelsketten zu widerstehen. Das Herz der Hauptstadt bewahrt jedoch einen merklich lateinamerikanischen Charakter, zum Beispiel beherbergt Old San Juan eine Schatztruhe voller pastellfarbener spansicher Kolonialarchitektur an hervorragend restaurierten gepflasterten Straßen. 


    Während Ihrer Kreuzfahrt nach Puerto Rico ist es sogar in der dichtgedrängten Hauptstadt schwer einen schmutzigen Strand zu finden, und die Natur ist weitestgehend unberührt außerhalb der größten Städte – vor allem im dschungelartigem, bergigen Landesinneren; an den recht versteckt gelegenen Stränden entlang der Südküste; und auf den küstennahen Inseln.