Santa Marta

Kathedrale von Santa Marta
Casa de la Aduana
Quinta de San Pedro Alejandrino

MSC World Cruise suchen

Santa Marta

Perle Nord- und Südamerikas

An der Küste der Karibik, umgeben von der üppigen grünen Vegetation der Sierra Nevada, liegt Santa Marta, das nächste Ziel Ihrer MSC World Cruise. Es ist die älteste Stadt Kolumbiens, die 1525 von Rodrigo de Bastidas gegründet wurde, und Besuchern einzigartige Gelegenheiten bietet, ihre Geschichte, Kolonialarchitektur, idyllischen Strände und Nationalparks kennenzulernen. All diese Merkmale haben der Stadt den Beinamen „Pearl of the Americas“ gegeben. Ihre Reise mit MSC Cruises führt Sie in die Altstadt von Santa Marta mit ihren kostbaren Baudenkmälern wie der Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis, eine der ältesten Kirchen Kolumbiens und der Casa de la Aduana, in der sich das Anthropologisch-Ethnologische Museum befindet.

Nur fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt steht die La Quinta de San Pedro Alejandrino, eine Villa aus dem achtzehnten Jahrhundert, umgeben von uralten Bäumen. Hier starb der venezolanische General Simon Bolivar. Santa Marta und seine Umgebung bieten zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge, Entspannung oder Abenteuer. Zehn Minuten weiter westlich finden Sie zum Beispiel El Rodadero vor. An den weißen Sandstränden lässt es sich herrlich entspannen und das ruhige Gewässer lädt zum Wassersport ein. Im Aquarium und Maritime Museum können Sie den marinen Lebensraum in all seiner Schönheit bewundern.

Im Nordosten liegt das Fischerdorf Taganga mit seinen karibischen Stränden und zahlreichen Schauplätzen für Tauchfans. Aber Ihr Urlaub in Santa Marta ist hier noch nicht zu Ende, denn MSC Cruises hält schon die nächste Überraschung für Sie bereit. Denn ohne den Tayrona National Park und seine Siedlungen mitten im Dschungel gesehen zu haben, wäre dieser Ausflug nicht perfekt. Hier trifft die Sierra Nevada auf das Meer und bildet Buchten, die für ihre Schönheit berühmt sind, und Strände, die von Korallenriffen und üppigen Tropenwäldern umringt werden.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Santa Marta

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Kolumbien

    Ein raffinierter kolonialischer Stil
    Ein raffinierter kolonialischer Stil

    Heimat einer traumatischen aber reichen Geschichte, von beeindruckenden Landschaften und einigen der gastfreundlichsten und raffiniertesten Menschen des Kontinents, ist Kolumbien ein selbstverständliches Ziel für Reisende nach Südamerika.

    Fremde und Kolumbianer sind nun gleichermaßen in der Lage dieses aufregende Paradies von Bergen mit Nebelwäldern, palmenumsäumten Stränden und wunderschönen kolonialen Städten zu erkunden. Das einzige Land Südamerikas, das sowohl am Pazifischen Ozean als auch an die Karibik grenzt, bietet eine Große Auswahl an Ökosystemen, vom Amazonas Regenwald nahe Leticia zu den schneebedeckten Bergen der Sierra Nevada de Santa Marta und den tropischen Inseln San Andrés und Providencia. Die kosmopolitische Stadt Bogotá ist, wie die meisten Hauptstädte, ein betriebsames Geschäftszentrum, mit einer vibrierenden kulturellen Szene und einem feierwütigen Nachtleben.

    Die zwei anderen großen Städte Medellín und Cali sind ebenfalls lebhaft aber weniger beeindruckend. Nur einen Steinwurf vom Strand entfernt, ist die befestigte Stadt Cartagena der größte südamerikanische spanische und koloniale Hafen, den Sie während Ihrer Kreuzfahrt nach Kolumbien besichtigen werden. Ein paar Stunden östlich befinden sich die weniger stimmungsvolle Stadt Santa Marta und das Fischerdorf Taganga in der Nähe des Tayrona Nationalparks, dessen malerischen Sandstrände unübertrefflich sind.