Mykonos

Die Panagia-Paraportiani-Kirche
Das Volkskundemuseum
Die berühmten weißen Windmühlen

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Mykonos

Weiß und Blau, die Farben der Inseln

Wenn Sie sich auf einer Reise mit MSC Kreuzfahrten im Mittelmeer befinden, stellt Mykonos das klassische Ziel der Kykladen dar. Da fast alle Besucher tagsüber am Strand liegen, ist der beste Zeitpunkt für eine Besichtigung des Labyrinths an Gassen der frühe Vormittag oder der späte Nachmittag.
 
Man sagt, dass der städtische Grundriss dafür konzipiert wurde, um Piraten zu verwirren, die im 18. Jahrhundert und am Anfang des 19. Jahrhunderts eine echte Plage für Mykonos waren, genauso verwirrend wirkt sich der Grundriss heute noch auf Besucher aus. Wenn Sie von Ihrem MSC-Kreuzfahrtschiff an Land gehen, gehört es einfach dazu, sich in dem Labyrinth an Gassen und engen Straßen zu verirren.

Von Ihrem Kreuzfahrtschiff aus, geht man direkt am archäologischen Museum entlang, das 1905 eigens für die Ausstellung von Artefakten aus den Friedhöfen der Insel Rinia, gegenüber Delos, errichtet wurde. Während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt nach Mykonos, bietet Ihnen ein Landausflug die Gelegenheit, die Museen und Häuser der Stadt zu besichtigen. Das traditionelle Lena-Haus ist eine bürgerliche Unterkunft aus dem 19. Jahrhundert, die vollständig restauriert und eingerichtet wurde.

In der Nähe des Landungsstegs nach Delos befindet sich das Volkskunde-Museum in einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert und beherbergt eine wirklich ausgiebige Sammlung verschiedenster Gegenstände; im Souterrain befindet sich eine Ausstellung zur maritimen Geschichte der Insel. Das Museum liegt auf der gleichen Anhöhe, an der sich auch die berühmteste und älteste Kirche Mykonos befindet, Panagia-Paraportiani Kirche. Ein faszinierendes Zusammenspiel von vier eigentlich eigenständigen Kapellen, die im Laufe der Zeit zu einem Komplex zusammengewachsen sind. Hinter der Kirche führt die Küste an einem Viertel vorbei, das aufgrund seiner hohen Gebäude und Bogengängen im venezianischen Stil, die auf der südwestlichen Seite am Wasser erbaut wurden, als „kleines Venedig“ bekannt ist.

Dieses Viertel, genauso wie das anliegende Alefkandra-Viertel, beherbergt unzählige Kunstgalerien, Geschäfte und trendige Läden. Etwas weiter befinden sich die berühmten weißen Windmühlen, sie sind restauriert und bereit für ein Erinnerungsfoto.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mykonos

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Griechenland

    Unter den schützenden Fittichen der Götter
    Unter den schützenden Fittichen der Götter

    Um alle 227 bewohnte griechische Inseln, die im Mittelmeer verstreut sind, besuchen zu können, würden Sie ein ganzes Leben benötigen und von einer Insel zur anderen springen müssen.
    Das saphirblaue Wasser, das die Felsküsten mit ihren geheimen Buchten und Sandstränden küsst, ziert zahlreiche Poster von Traumreisen und ist der Inbegriff des griechischen Sommers, der definitionsgemäß „Sonne, Strand und Meer“ bedeutet.

    Für Reisende mit einer kulturellen Neugier ist eine Kreuzfahrt nach Griechenland eine echte Inspiration. Jede Kultur hat hier ihren eigenen Abdruck hinterlassen und fast jede Stadt/jedes Dorf hat hier Verbindungen mit der Vergangenheit, ganz gleich ob es sich dabei um der Aphrodite gewidmete romantische Tempelruinen handelt, oder um eine finstere venezianische Festung, oder etwa um ein staubiges, byzantinisches Kloster, das mit wunderbaren Fresken verziert ist.
    Der kulturelle Anteil einer Urlaubsreise zu den griechischen Inseln sollte aber nicht überbewertet werden, denn auch der genießerische Teil der Reise - verbunden mit der Wärme und der Ruhe - darf nicht zu kurz kommen: bei Dämmerung im ruhigen Wasser schwimmen oder unter den Sternen plaudern und etwas trinken zum Beispiel.
    Eine Besichtigung Athens, der globalisierten und fast tentakelartigen Stadt, ist ein Muss, eine fast unvermeidbare Einleitung eines Urlaubs in Griechenland. Neben der Akropolis bietet diese Stadt eine echte großstädtische Auswahl an Unterhaltung, von Museen bis zu Konzerten; gut ausgestattete Läden; Gourmet-Restaurants und aufregende Clubs.