Bari

Ein Labyrinth zahlloser Gässchen
Eine wunderschöne Basilika
Ein pulsierendes Stadtleben

Mittelmeer-Kreuzfahrten finden

Bari

Eine antike Stadt, die darauf wartet, entdeckt zu werden

Es lohnt sich immer einen Ausflug in die Altstadt von Bari zu unternehmen, ein bezauberndes Durcheinander von Straßen, die vermutlich den ungewöhnlichsten Ort darstellen, durch den Sie während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt im südlichen Italien laufen werden.


Am Ende des Corso Cavour erwartet Sie ein Labyrinth aus schmalen Gassen, bogenförmigen Durchgängen und versteckten Hinterhöfen. Ursprünglich diente es dazu, die Bewohner vor dem Wind zu schützen und Eindringlinge zu verwirren. Hier spielt sich das Leben im Freien ab. Im Sommer sitzen die Einheimischen gerne vor ihren Häusern und schauen dem bunten Treiben auf der Straße zu.

Im Herzen des Altstadt Baris befindet sich die Basilika San Nicola, die im Jahre 1197 geweiht wurde, um die heiligen Reliquien zu beherbergen, die ein Jahrhundert zuvor aus der südlichen Türkei über das Mittelmeer geplündert wurden. Das Mauerwerk der Kirche ist bereits eindrucksvoll, das wahre Glanzstück jedoch ist der bischöfliche Thron aus dem 12. Jahrhundert, der sich hinter dem Altar befindet. Die kleinen Figuren, die dieses Kunstwerk in die Höhe halten, kann man beinahe unter dem Gewicht ächzen hören. 

Weit entfernt von der Küste ist die gesamte apulische Landschaft der Murge mit lustigen Rundhäusern übersät, die Trulli genannt werden. Diese zylindrischen, weißgetünchten Häuser mit ihren kegelförmigen grauen Dächern sind häufig mit aufgemalten Symbolen verziert. Die dicken Wände schützen die Hausbewohner im Winter vor der Kälte und im Sommer vor der Hitze. Dank des aus der Region stammenden Kalksteins sind die zweischichtigen Dächer zuverlässig wasserdicht.

70 Kilometer landeinwärts befindet sich Matera, eine mittelalterliche Stadt, die am Rande einer Schlucht liegt und die noch aus der Zeit stammt, als die Mönche sich die Mühe machten, Kirchen und Klöster aus dem Fels zu meißeln. Die faszinierenden, terrassenförmig angelegten Höhlen sind heute als Sassi bekannt. Im Laufe der Zeit siedelten sich in den Sassi Bauern an, die sich vor Überfällen schützen wollten. Sie verwandelten die Höhlen in ein gemütliches Zuhause mit Ställen und Werkstätten und schafften dadurch nicht nur die älteste Siedlung, sondern einen der ungewöhnlichsten Wohnorte Italiens.  

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bari

Entdecken Sie unsere Landausflüge

5 Ergebnisse

  • DIE "SASSI" IN MATERA (Dauer: ca. 4 Stunden)

    DIE WUNDER DER NATUR

    BAR04

    Sie fahren etwa 60 Minuten nach Matera, die Stadt der seltsam anmutenden und wunderschönen Sassi-Höhlensiedlungen und der erste Ort, der zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Diese Höhlen wurden schon in der Jungsteinzeit bis in das Jahr 1952 hinein bewohnt. Der ganze Ort wirkt irgendwie mystisch und die vielen Geschichten, die sich darum ranken tragen dazu bei, dieses Reiseziel zu etwas ganz Besonderem zu erklären. Danach besichtigen Sie entweder ein eingerichtetes Sassi-Museumshaus oder eine Felsenkirche, Symbol der einheimischen Kultur. Viele Filmregisseure haben sich Matera als Schauplatz für ihre Filme ausgesucht und auch Mel Gibsons umstrittener Film "Die Passion Christi" wurde hier gedreht. Hinweis: In Matera erwarten Sie die Reiseführer, die Busfahrt erfolgt ohne Reiseleitung. Diese Tour eignet sich nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität, da Sie mehrmals längere Strecken zu Fuß zurücklegen.
      • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

        Schwierigkeitsstufe
        Mittelschwer

      • Dauer
        4 h

      • ErwachseneCHF62Preis pro Person

      • KinderCHF49Preis pro Person

    • DIE HÖHLEN VON CASTELLANA UND POLIGNANO A MARE (Dauer:
      4 Stunden)

      DIE WUNDER DER NATUR

      BAR07

      Vom Hafen fahren Sie etwa eine Stunde zu den Höhlen von Castellana, wo unser Reiseleiter Sie bereits erwartet und auf eine phantastische Abenteuerreise durch die Höhlenlandschaft mitnimmt. Die Höhlen wurden 1938 erstmals erforscht, obwohl man sie bereits im 18. Jh. entdeckt hatte. Auf etwa 60 Meter Tiefe gibt es mehrere schöne Kammern und unzählige Alabaster-Stalagmiten und Stalaktiten. Wieder über Tage, geht die Fahrt weiter nach Polignano a Mare, einem wunderschönen Dörfchen auf einem Felsenplateau. Von hier aus genießt man einen herrlichen Blick auf das Meer. Nehmen Sie an einer Führung durch den Ort teil oder erkunden Sie die weiß getünchten Gassen mit ihren begrünten Torbögen und in den Felsen gehauenen Terrassen, die auf das Meer gerichtet sind. Hinweis: Dieser Ausflug ist nicht für Gäste mit Klaustrophobie oder eingeschränkter Mobilität geeignet. Der Weg durch die Höhlen ist oft feucht und rutschig.
        • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

          Schwierigkeitsstufe
          Mittelschwer

        • Dauer
          4 h

        • ErwachseneCHF59Preis pro Person

        • KinderCHF45Preis pro Person

      • ALBEROBELLO

        KULTUR UND GESCHICHTE

        BAR02

        Nachdem Sie den Hafen von Bari verlassen haben, fahren Sie mit dem Bus etwa eine Stunde durch die malerische Landschaft nach Alberobello, die im sogenannten "Absatz" des italienischen Stiefels - in der Region Apulien - liegt. Charakteristisch für die Stadt sind die als Trulli bezeichneten Rundhäuser, die aus Natursteinen ohne Zuhilfenahme von Mörtel gebaut wurden und mit einem kegelförmigen Dach abschliessen. Diese unverwechselbare Architektur war auch der Grund dafür, dass Alberobello im Jahr 1996 in die Liste der Weltkulturerbestätten der UNESCO aufgenommen wurde. Bei einer Führung durch die malerischen Gassen dieses aussergewöhnlichen Ortes besichtigen Sie auch die Kirche San Antonio, die einzige im Trullo-Stil errichtete Kirche der Welt. Die Dächer der Trulli sind an der Spitze oftmals weiss getüncht und mit einer Kugel oder einem anderen symbolischen Schlussstein versehen, der wahrscheinlich als Glücksbringer dient. Wenn es die Zeit zulässt, können Sie vor der Rückkehr in den Hafen zu Ihrem Schiff noch an einer kurzen Busrundfahrt durch Bari teilnehmen. Hinweis: Dieser Ausflug ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.;;
        • Besonders beliebt

        • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

          Schwierigkeitsstufe
          Mittelschwer

        • Dauer
          4:30 h

        • ErwachseneCHF62Preis pro Person

        • KinderCHF49Preis pro Person

      • BESICHTIGUNG DER HAFENSTADT TRANI UND
        OLIVENÖLVERKOSTUNG

        SPEZIALTOUREN

        BAR15

        Etwa eine Stunde Busfahrt nördlich von Bari liegt die malerische Hafenstadt Trani, die Ziel dieses unterhaltsamen Ausflugs ist, bei dem sowohl Sightseeing als auch eine Verkostung des in der Region hergestellten Olivenöls auf dem Programm stehen. Die lange bewegte Geschichte von Trani, dessen Anfänge bis ins 9. Jahrhundert zurückreichen, ist auch heute noch vielerorts sichtbar. Wandeln Sie auf den Spuren der Vergangenheit und sehen Sie unter anderem das direkt am Meer gelegene Castello Svevo (Schwabenkastell). Die imposante, rechteckig angelegte Festung wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Nachdem Sie das Kastell von aussen erkundet haben, geht es weiter zur im 11. und 12. Jahrhundert errichteten Kathedrale San Nicola Pellegrino. Diese zauberhafte, zu Ehren von Sankt Nikolaus, dem Pilger erbaute Kirche ist ein Meisterwerk der romanischen Architektur. Besonders sehenswert sind vor allem die eindrucksvollen Bleiglasfenster, die Überreste des Mosaikbodens aus dem 12. Jahrhundert sowie die Sankt Nikolaus gewidmete Krypta. Ein erfrischender Spaziergang entlang der Uferpromenade bildet den krönenden Abschluss Ihrer Sightseeing-Tour durch Trani. Anschliessend bringt Sie der Bus zu einer alten Ölmühle, wo Sie einen informativen Einblick in die Tradition der Ölherstellung erhalten. Bei einer Verkostung können Sie zudem selbst einmal das in der Region hergestellte Olivenöl sowie andere typische Spezialitäten Apuliens probieren. Am Ende der Tour werden Sie in den Hafen zu Ihrem Schiff zurückgebracht. Hinweis: Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu?ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu?hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru?stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter des Ausflugsbu?ros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können. Die Besichtigung der Kathedrale ist für Gäste nur von aussen möglich. (2015 2016 Grand Cruises Season)
        • Verkostung inkludiert

        • Geeignet für Gäste mit beschränkter Mobilität - Gäste, die auf einen Rollstuhl ange-wiesen sind, müssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammen-klappbare Rollstühle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgerüstet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter das Ausflugsbüros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können.

        • Begrenzte Teilnehmerzahl

        • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

          Schwierigkeitsstufe
          Leicht

        • Dauer
          4:30 h

        • ErwachseneCHF52Preis pro Person

        • KinderCHF39Preis pro Person

      • STADTFÜHRUNG

        STÄDTE

        BAR01

        Dieser interessante Ausflug nach Bari, die als wichtigste Stadt der schönen Region Apulien gilt, beginnt mit einem entspannten Spaziergang durch das historische Viertel Bari Vecchia mit seinen mittelalterlichen Bauten. Eine Besichtigung der Basilika San Nicola, die zu Ehren des Schutzpatrons von Bari errichtet wurde, zählt ebenfalls zum Ausflugsprogramm. Die gegen Ende des 11. Jahrhunderts gegründete Basilika ist nun schon seit fast einem Jahrtausend eine wichtige Pilgerstätte. Ausserdem steht eine Aussenbesichtigung von Baris altem normannischem Schloss auf dem Programm. Nach etwas freier Zeit, die Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten können, wird der Ausflug mit einem kurzen Abstecher in den modernen Teil der Stadt abgerundet. Der Ausflug endet mit Ihrer Rückkehr zum Schiff. Hinweis: Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu?ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu?hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru?stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter des Ausflugsbu?ros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können.;;
          • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

            Schwierigkeitsstufe
            Leicht

          • Dauer
            4 h

          • ErwachseneCHF52Preis pro Person

          • KinderCHF39Preis pro Person

        Die oben beschriebenen Ausflüge sollen Ihnen eine Idee über die Vielfalt der verschiedenen Touren geben. Dieses Programm ist nur ein Leitfaden. Die Bestätigung jedes Ausfluges, dessen Beschreibung und die Preise erfolgen während der Kreuzfahrt. 

        Das Programm der Landausflüge kann auf Grund von lokalen Bedingungen und/oder unvorhersehbaren Vorkommnissen variieren. 


        Einige Landausflüge sind sehr beliebt und es kann keine Verfügbarkeit garantiert werden, daher ist es ratsam frühzeitig zu buchen. Eine Reiseleitung in englischer Sprache ist garantiert, nur bei Südamerika-Kreuzfahrten ist eine Reiseleitung in brasilianischem Portugiesisch garantiert. Eine Reiseleitung in anderen Sprachen hängt von der Verfügbarkeit der Reisleiter ab. Bitte beachten Sie, dass die finale Sprache eines Landausfluges auf Bord während der Kreuzfahrt bestätigt wird.

        Anreise zum Hafen

        Hafen von Bari

        Dieser Bereich beinhaltet Informationen, wie Sie den Hafen erreichen.

        Kreuzfahrt Terminal:

        Nuovo Terminal Crociere porto di Bari
        Corso De Tullio Antonio, 1

        Erreichen Sie den Hafen per

        • Autofahrt

          Auf der Autobahn von Norden kommend nehmen Sie bitte die Ausfahrt  "Bari Nord". Auf der Autobahn von Süden kommend nehmen Sie bitte die Ausfahrt "Bari Sud". Aus beiden Richtungen fahren Sie bitte auf dem Zubringer ("Circonvallazione di Bari") in Richtung "Fiera/Porto" bis zum Ende, biegen dann bei Abfahrt ("uscita") 4 links in Richtung "Fiera/Porto" ab, die auf die "Via Napoli" führt. Fahren Sie auf der Via Napoli bis zur Kreuzung der "Via Brigata Regina" und fahren dort links auf den "Corso Vittorio Veneto". Fahren Sie entlang der Küste, um den Hafen zu erreichen.
          Autofahrt

          Parkmöglichkeiten

          PARKING & TOUR (externer Dienstleister)
          Tel. +39 3920580913
           Website:  www.parkingtour.it
           

          Hilfreiche Informationen:

          • Außenparkplätze 
          • Park-Service  
          • Fahren Sie zur Gepäck-Ladezone des Kreuzfahrtterminals, dort wird das Parkplatzpersonal sich um Ihren Wagen kümmern. 
          • Der Parkplatz befindet sich nur wenige Minuten vom Terminal entfernt.
          Buchen Sie Ihren Parkplatz über MSC

          park_and_cruise_logo

          AUTO-TYP

          TAGE PREIS IN EURO
          PKW 8 € 70,00

          SUV    

          8 € 70,00
          Minivan 8 € 100,00

          Camper

          8 € 100,00
        • Bahnfahrt

          Steigen Sie am "Bari Centrale" (Hauptbahnhof) aus. Von dort aus erreichen Sie den Hafen mit dem Taxi. Die Fahrt dauert etwa 15 Minuten.
          Bahnfahrt
        • Flug

          Flughafen Bari Palese 
          Vom Flughafen aus erreichen Sie den Hafen mit dem Taxi in etwa 30 Minuten (je nach Verkehr).
          Flug

        Italien

        Geschichte, Gastronomie und Mode
        Geschichte, Gastronomie und Mode

        Eine Kreuzfahrt in Italien ist eine Achterbahn der Gefühle. Rom ist eine wunderschöne Stadt ohnegleichen und bietet unzählige historische Zeugnisse, wie keine andere Stadt des Landes.

          
        Ligurien, eine kleine Küstenregion im Nordwesten, ist seit jeher als “italienische Riviera“ bekannt und das ist auch der Grund, warum sie im Sommer größtenteils mit Sonnenanbetern überlaufen ist. 


        In Venetien ist Venedig die Hauptattraktion: Eine einzigartige Stadt und jede ihrer Ecken ist wunderschön, wie ihr Ruf ihr nachsagt. 


        In Mittelitalien bietet die Toskana das wohl bekannteste Bild des Landes, mit ihren klassischen Hügellandschaften und Städten voller Kunst, wie Florenz und Pisa.

        Der authentische Süden Italiens beginnt in Kampanien. Die Kreisstadt Neapel ist eine unvergleichliche und unvergessliche Stadt, das spirituelle Herz Italiens. Auch Apulien, der "Absatz" Italiens bietet unterschätzte Kostbarkeiten, vor allem die Landschaft der Halbinsel Gargano und die Suq-ähnlichen Eigenschaften ihrer Kreisstadt Bari.

        In Bezug auf Sizilien kann man sagen, dass die Insel wirklich eine andere Welt darstellt und mit einem breites Angebot an Attraktionen bereit hält. Diese erstrecken sich von Europas schönsten und geschützten Schätzen hellenistischer Abstammung bis nach Taormina und Cefalú: zwei der interessantesten Badeorte des Mittelmeers mit ihrer wunderschönen innerstädtischen Szenerie.