Tallinn

Ein entzückendes Stadtzentrum
Der gepflasterte Marktplatz
Das spätmittelalterliche Rathaus

Nordeuropa-Kreuzfahrten suchen

Tallinn

Ein antiker hanseatischer Hafen

Tallinn, Estlands kompakte, geschäftige Hauptstadt, mit ihrem entzückenden von mittelalterlichen Mauern umgebenem Stadtzentrum, wurde ungefähr ein Jahrtausend lang von äußeren Einflüssen geprägt.
Eine Ostsee-Kreuzfahrt mit MSC Kreuzfahrten wird Sie zu einer Besichtigung des Herzen Tallinns führen, in die Altstadt, die immer noch von den mittelalterlichen Stadtmauern umgeben ist. In ihrem Zentrum befindet sich der Rathausplatz Raekoja plats, der historische Marktplatz über dem derDomberg aufragt, die Bergfestung der deutschen Ritter, die während des Mittelalters über die Stadt herrschten.

Raekoja plats, der gepflasterte Marktplatz im Herzen der Altstadt, ist genauso alt wie die Stadt an sich. Im südlichen Teil des Platzes befindet sich das Rathaus aus dem 15. Jahrhundert (Raekoda), das im Erdgeschoss elegante gotische Bögen aufweist, und ein kleiner Turm am nördlichen Ende.

In der Nähe der Turmspitze befindet sich der alte Thomas, eine Wetterfahne aus dem 16. Jahrhundert, mit einer abgebildeten mittelalterlichen Stadtwache, Tallinns Stadtwappen. Das gut beschriftete und informative Museum im Ratskeller zeigt das Stadtleben Tallins während der verschiedenen Epochen und man hat eine gute Aussicht vom Turm aus. Für eine bessere Aussicht über den Stadtplatz, steigen Sie die Wendeltreppe des Rathauses hinauf.

Die Heiliggeistkirche (Puhä Vaimu kirik) auf Pühavaimu aus dem 14. Jahrhundert ist die älteste Kirche der Stadt, ein kleines gotisches Gebäude mit Kalksteinwänden, Stuck, Stufengiebel, einer hölzernen geschnitzten Inneneinrichtung, einem hohem kupferfarbenen Kirchturm und einer kunstvollen Uhr aus dem Jahre 1680 – die älteste in Tallinn.

Im Kontrast dazu gibt es die spätgotische elegante Nikolaikirche (Niguliste kirik), südwestlich des Raekoja plats. Sie dient als Museumfür Kirchenkunst, sowie für mittelalterliche Grabsteine und beherbergt das gespenstische Bild Danse Macabre (“Totentanz”) von Bernt Notke.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Tallinn

Entdecken Sie unsere Landausflüge

5 Ergebnisse

  • ROCCA AL MARE MUSEUM MIT DEM FAHRRAD

    AKTIV & ABENTEUER

    TAL05

    Begeben Sie sich auf eine erlebnisreiche Radtour durch das Estnische Freiluftmuseum in Rocca al Mare westlich des Stadtzentrums von Tallinn. Hier bieten sich den Besuchern faszinierende Einblicke in das Leben eines estnischen Fischerdorfes im 18. Jahrhundert. Ausgestattet mit Rad und Fahrradhelm, folgen Sie Ihrem Reiseführer durch den 79 Hektar grossen Museumskomplex, der das dörfliche Leben mit 72 Gebäuden originalgetreu nachempfindet - von der Kirche über das Gasthaus und die Schule bis hin zu verschiedenen Mühlen, der Feuerwehr und dem Schuppen für die Fischernetze und natürlich 12 traditionellen Bauernhöfen. Weiter führt Sie Ihre idyllische Radtour durch die reizvolle estnische Küstenlandschaft mit ihren charakteristischen, leuchtend grünen Kiefern. Nach der Radtour bleibt Ihnen noch etwas Zeit zum Einkaufen, bevor Sie mit dem Bus wieder in den Hafen zurückgebracht werden. Hinweis: Dieser Ausflug wird nur von englischsprachigen Reiseleitern begleitet. Da Sie bei diesem Ausflug etwa 2 Stunden mit dem Fahrrad fahren, ist dieser Ausflug für Gäste mit eingeschränkter Mobilität oder gesundheitlichen Problemen nicht geeignet.;;
    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Dauer
      3 h

    • ErwachseneCHF49Preis pro Person

    • KinderCHF39Preis pro Person

  • BESICHTIGUNG VON TALLINN UND FREILICHTMUSEUM

    KULTUR UND GESCHICHTE

    TAL01

    Freuen Sie sich auf einen vergnüglichen Tag im Bus und auf Schusters Rappen! Ihre Besichtigungstour beginnt in der Altstadt: Ein Stadtspaziergang führt Sie zunächst in die Oberstadt zum Schloss Toompea, dem derzeitigen Sitz des Parlaments, zur Russisch Orthodoxen Kirche Alexander Nevsky und zur gotischen Domkirche. Geniessen Sie immer wieder den schönen Blick auf die Giebeldächer der Unterstadt. Anschliessend gehen Sie hinab in die Unterstadt und sehen das gotische Rathaus, die Apotheke aus dem 15. Jahrhundert, die grosse Gildehalle, das Blackheads Brotherhood House sowie eine Vielzahl mittelalterlicher Kaufmannshäuser. Nach einem estnischen Mittagessen haben Sie Zeit, in einem Kunsthandwerksgeschäft einzukaufen. Der Ausflug umfasst auch die Besichtigung des folkloristischen Freilichtmuseums "Rocca al Mare". Hier sehen Sie authentische Beispiele ländlicher Architektur aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Der Ausflug endet mit der Rückkehr zum Schiff. Hinweis: Der Ausflug führt teilweise über unebene Wege mit Kopfsteinpflaster und Treppen und ist daher für Gäste mit eingeschränkter Mobilität sowie für Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Ein Getränk nach Wahl ist während des Mittagessens im Preis enthalten. Bitte tragen Sie für die Besichtigung der religiösen Stätten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt. In der Domkirche ist das Fotografieren mit Blitzlicht nicht gestattet. Der Ausflug ist für Gäste von MSC Opera am 11.05.2016 nicht buchbar (Sommersaison 2016).;;
    • Mittag- oder Abendessen inkludiert

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Dauer
      6 h

    • ErwachseneCHF105Preis pro Person

    • KinderCHF75Preis pro Person

  • KUNST UND ARCHITEKTUR IN TALLINN

    KULTUR UND GESCHICHTE

    TAL03

    Vom Hafen fahren Sie ins kulturelle Zentrum der estnischen Hauptstadt. In der Altstadt geniessen Sie einen herrlichen Blick auf den Domberg und steigen dann hinauf in die Oberstadt zum Schloss Toompea, dem derzeitigen Sitz des Parlaments. Sie besichtigen die im Jahr 1900 fertig gestellte Alexander Nevsky Kathedrale, die einen riesigen Kirchenschatz besitzt. Von der Aussichtsterrasse der Kathedrale hat man einen fantastischen Blick auf die Giebeldächer der Unterstadt. Nach dem Abstieg fahren Sie im Bus zum exquisiten Kadriog Palast, dessen interessantes Interieur Sie besichtigen und weiter zur "Pirita Marina", an der alljährlich internationale Regatten ausgetragen werden. Auf der Rückfahrt zum Hafen passieren Sie das berühmte estnische Monument der Meerjungfrau "Russalka" sowie die Sommerresidenz des Grafen Orlov. Hinweis: Bitte tragen Sie für die Besichtigung der religiösen Stätten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt. Alle Sehenswürdigkeiten sind mit dem Rollstuhl erreichbar, ausser der Nevsky Kathedrale (etwa 12 Stufen). Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu?ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu?hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru?stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter des Ausflugsbu?ros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können.;;
    • Geeignet für Gäste mit beschränkter Mobilität - Gäste, die auf einen Rollstuhl ange-wiesen sind, müssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammen-klappbare Rollstühle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgerüstet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter das Ausflugsbüros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können.

    • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

      Schwierigkeitsstufe
      Leicht

    • Dauer
      3:30 h

    • ErwachseneCHF59Preis pro Person

    • KinderCHF45Preis pro Person

  • WASSERFLUGHAFEN & TALLINN

    SPEZIALTOUREN

    TAL08

    Nach einer kurzen Busfahrt erreichen Sie den historischen Wasserflughafen, eine wahre Schatztruhe voller unglaublicher Geschichten, wie sie das Leben so schreibt. Das eindrucksvolle Museum beherbergt zahlreiche seltene Artefakte der estnischen Seefahrtgeschichte, darunter auch das U-Boot Lembit. Das 1937 erbaute U-Boot war bis 2011 in Betrieb und damit das älteste noch genutzte U-Boot der Welt. Ausserdem sehen Sie den Eisbrecher Suur Tõll aus dem Jahr 1914 sowie das Wrack der Maasilinn aus dem 16. Jahrhundert. Der nächste Abschnitt der Tour führt Sie per Bus in die Oberstadt, wo Sie zu Fuss zur Alexander-Newski-Kathedrale laufen. Vom Kanonenturm Kiek in de Kök bewundern Sie das herrliche Panorama. Nach dem Besuch der Kathedrale fahren Sie in die Unterstadt, vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Rathaus, der Apotheke aus dem 15. Jahrhundert, dem Haus der Grossen Gilde, dem Versammlungshaus der Bruderschaft der Schwarzhäupter sowie zahlreichen mittelalterlichen Patrizierhäusern. Im Kunstgewerbezentrum der Katharinengilde geniessen Sie etwas Freizeit, bevor Sie in den Hafen zurückkehren. Hinweis: Bitte tragen Sie für die Besichtigung der religiösen Stätten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt. Alle Sehenswürdigkeiten sind mit dem Rollstuhl erreichbar, ausser der Nevsky Kathedrale (etwa 12 Stufen). Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu?ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu?hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru?stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter des Ausflugsbu?ros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können.;;
    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Dauer
      4 h

    • ErwachseneCHF59Preis pro Person

    • KinderCHF45Preis pro Person

  • HÖHEPUNKTE VON TALLINN

    STÄDTE

    TAL02

    Vom Hafen fahren Sie ins kulturelle Zentrum der estnischen Hauptstadt und anschliessend entlang der mittelalterlichen Stadtmauer, die die Altstadt umgibt. Ein Stadtspaziergang führt Sie in die Oberstadt zur Nevsky Kathedrale, von der man einen schönen Blick auf den "Kiek in de Kök"-Turm geniesst. Anschliessend gehen Sie hinab in die Unterstadt, um auf dem Rathausplatz Souvenirs zu kaufen oder auszuruhen. Mit dem Bus fahren Sie danach zum Park Kadriog und weiter zur "Pirita Marina", an der alljährlich internationale Regatten ausgetragen werden. Nach einer kurzen Besichtigung des Klosters St. Birgit (Aussenbesichtigung) geht es zurück zum Hafen. Hinweis: Bitte tragen Sie für die Besichtigung der religiösen Stätten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt. Alle Sehenswürdigkeiten sind mit dem Rollstuhl erreichbar, ausser der Nevsky Kathedrale (etwa 12 Stufen). Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu?ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu?hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru?stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter des Ausflugsbu?ros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können.
    • Geeignet für Gäste mit beschränkter Mobilität - Gäste, die auf einen Rollstuhl ange-wiesen sind, müssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammen-klappbare Rollstühle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgerüstet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter das Ausflugsbüros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können.

    • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

      Schwierigkeitsstufe
      Leicht

    • Dauer
      3:30 h

    • ErwachseneCHF59Preis pro Person

    • KinderCHF45Preis pro Person

Die oben beschriebenen Ausflüge sollen Ihnen eine Idee über die Vielfalt der verschiedenen Touren geben. Dieses Programm ist nur ein Leitfaden. Die Bestätigung jedes Ausfluges, dessen Beschreibung und die Preise erfolgen während der Kreuzfahrt. 

Das Programm der Landausflüge kann auf Grund von lokalen Bedingungen und/oder unvorhersehbaren Vorkommnissen variieren. 


Einige Landausflüge sind sehr beliebt und es kann keine Verfügbarkeit garantiert werden, daher ist es ratsam frühzeitig zu buchen. Eine Reiseleitung in englischer Sprache ist garantiert, nur bei Südamerika-Kreuzfahrten ist eine Reiseleitung in brasilianischem Portugiesisch garantiert. Eine Reiseleitung in anderen Sprachen hängt von der Verfügbarkeit der Reisleiter ab. Bitte beachten Sie, dass die finale Sprache eines Landausfluges auf Bord während der Kreuzfahrt bestätigt wird.

Estland

Zwischen Kurorte und Mittelalter
Zwischen Kurorte und Mittelalter

Eine MSC-Nordeuropa Kreuzfahrt nach Estland ist eine Mischung aus Urbanität und Wildnis, aus Mittelalter und Gegenwart, mit zerbröckelnden Schlössern und farbenfrohem Design, der die städtischen Landschaften durchdringt.


Ein effizientes Transportsystem sorgt für eine unkomplizierte Erkundung und die computererfahrenen, dynamischen Einwohner heißen Besucher mit offenen Armen willkommen. Die Spannungen zwischen älteren russischen Generationen und Esten ist ein Überbleibsel aus der sowjetischen Ära, während junge Menschen beider Herkunftsländer problemlos interagieren. Die Hauptstadt Estlands, Tallinn, beherbergt eine imposante mittelalterliche Altstadt und ein lebhaftes Stadtleben, das nur von der überschwänglichen Universitätsstadt Tartu übertroffen wird. Pärnu, ein berühmter Urlaubsort am Meer, bietet wundervolle Sandstrände. Für günstige SPA-Behandlungen gibt es ein schönes Schloss und eine unversehrte Natur auf der Insel Saaremaa, während der Lahemaa-Nationalpark, außerhalb Tallins, einen Hauch unberührte Wildnis anbietet.

Im Sommer wird Estland zum Hafen des Wassersports: Sie können Windsurfen, Kajakfahren, Kanufahren oder einfach am Strand liegen. Bergwandern, Radfahren und Reiten sind auf dem Festland in Estland sehr beliebt, ebenso wie auf den Inseln vor der Küste, wie Saaremaa und Hiiumaa. Ungefähr zwanzig Prozent der Landschaft Estlands sind geschützte Gebiete, aufgeteilt in vier Nationalparks und zahlreichen Naturreservaten, die den Lebensraum für viele Wildtierarten und Wildvogelarten darstellen.