Tallinn

Das Schloss Toompea und die Alexander Nevsky Kathedrale
Lahemaa Nationalpark
Das Freilicht Museum

Nordeuropa-Kreuzfahrten suchen

Tallinn

Planen Sie Ihre Kreuzfahrt und buchen Sie Ihren Ausflug in Tallinn

Tallinn, die Hauptstadt Estlands liegt am finnischen Meerbusen und ist bekannt als das kulturelle Zentrum des Landes. Geniessen Sie die mittelalterliche Atmosphäre dieses Ziels der MSC Nordeuropa-Kreuzfahrt und bewundern Sie die mittelalterlichen Mauern, die das Stadtzentrum umgeben, gotische Plätze und Kirchen sowie gepflasterte Strassen. MSC Kreuzfahrten Ausflüge, die Sie nicht verpassen sollten:
 

  • Das Schloss Toompea und die Alexander Nevsky Kathedrale
  • Lahemaa Nationalpark
  • Das Freilicht Museum
 
Das Schloss Toompea auf einem Kalksteinhügel über der Altstadt Tallinns gelegen ist eine gewaltige Festung und heute Sitz des Parlamentes von Estland.
Es wurde in den letzten Jahrhunderten mehrmals renoviert, behielt aber seine ursprüngliche Form aus dem 13. und 14. Jahrhundert inklusive des berühmten 46 Meter hohen Pikk Hermann-Turm (langer Hermann Turm), welcher heute als eines der Wahrzeichen Tallinns gilt.  Bei einem Landausflug mit MSC Kreuzfahrten werden Sie neben dem Schloss Toompea auch die grossartige Alexander Nevsky- Kathedrale kennen lernen. Die im Jahr 1900 errichtete Kathedrale ist die grösste orthodoxe Kirche in Tallinn, in deren Türmen sich 11 Glocken befinden. Sie ist aufgrund ihrer markenten Zwiebeltürme, den beeindruckenden Mosaiken und den Ikonengemälden eine beliebte Attraktion.
 
 
An der Nordküste Estlands befindet sich der Lahemaa-Nationalpark, ein wichtiges Naturschutzgebiet für einige vom Aussterben bedrohte Tierarten, Nadelbäume und Sümpfe. Bei einem MSC Kreuzfahrten Ausflug wandern Sie durch das Hochmoor Viru und bewundern Sie die Flora und Fauna dieses Nationalparks. Entdecken Sie den historischen Gutshof Kolga, das älteste Anwesen in Estland, mit seiner bemerkenswerten Architektur. Erkunden Sie dann das weitläufige, bewaldete Naturschutzgebiet Põhja-Kõrvemaa, wo Sie vielleicht mit ein bisschen Glück einen Elch, ein Wildschwein oder einen Bären beobachten können!
 
 
Westlich von Tallinn befindet sich das Küstenviertel Rocca al Mare. Sie ist bekannt für ihr riesiges estnische Freilichtmuseum. Erkunden Sie bei einem MSC Kreuzfahrten Ausflug diesen wunderschönen Ort und bestaunen Sie die Architektur der Häuser aus dem 18. Und 19. Jahrhundert. Spazieren Sie durch den faszinierenden Aussenbereich und bewundern Sie die Bauernhöfe, Schulen, Windmühlen, Kapellen und Feuerwachen. Dieses aufregende Highlight bietet ein grossartiges Erlebnis und eignet sich für die ganze Familie.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Tallinn

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Estland

    Zwischen Kurorte und Mittelalter
    Zwischen Kurorte und Mittelalter

    Eine MSC-Nordeuropa Kreuzfahrt nach Estland ist eine Mischung aus Urbanität und Wildnis, aus Mittelalter und Gegenwart, mit zerbröckelnden Schlössern und farbenfrohem Design, der die städtischen Landschaften durchdringt.


    Ein effizientes Transportsystem sorgt für eine unkomplizierte Erkundung und die computererfahrenen, dynamischen Einwohner heissen Besucher mit offenen Armen willkommen. Die Spannungen zwischen älteren russischen Generationen und Esten ist ein Überbleibsel aus der sowjetischen Ära, während junge Menschen beider Herkunftsländer problemlos interagieren. Die Hauptstadt Estlands, Tallinn, beherbergt eine imposante mittelalterliche Altstadt und ein lebhaftes Stadtleben, das nur von der überschwänglichen Universitätsstadt Tartu übertroffen wird. Pärnu, ein berühmter Urlaubsort am Meer, bietet wundervolle Sandstrände. Für günstige SPA-Behandlungen gibt es ein schönes Schloss und eine unversehrte Natur auf der Insel Saaremaa, während der Lahemaa-Nationalpark, ausserhalb Tallins, einen Hauch unberührte Wildnis anbietet.

    Im Sommer wird Estland zum Hafen des Wassersports: Sie können Windsurfen, Kajakfahren, Kanufahren oder einfach am Strand liegen. Bergwandern, Radfahren und Reiten sind auf dem Festland in Estland sehr beliebt, ebenso wie auf den Inseln vor der Küste, wie Saaremaa und Hiiumaa. Ungefähr zwanzig Prozent der Landschaft Estlands sind geschützte Gebiete, aufgeteilt in vier Nationalparks und zahlreichen Naturreservaten, die den Lebensraum für viele Wildtierarten und Wildvogelarten darstellen.