IJmuiden

Der Nordseekanal (Nordzeekanaal)
Das Bunkermuseum IJmuiden 
Der Nationalpark Zuid-Kennemerland

Nordeuropa-Kreuzfahrten suchen

Ijmuiden

Eine beruhigende Aussicht

Zwischen den Bäumen und unberührten Lagunen des Nationalparks Zuid-Kennemerland gelegen, können Sie die Stadt IJmuiden während Ihrer MSC-Nordeuropa-Kreuzfahrt im Nordseekanal betrachten.
In IJmuiden wird Ihr Kreuzfahrtschiff im Gewässer des Nordseekanal ankern, eine der größten Wasserbautechnik-Arbeit der Welt. Es ist dieser 24 km lange Kanal der es den großen Schiffen ermöglicht, Amsterdam zu erreichen. IJmuiden ist eine ruhige Stadt mit kleinen, roten Backsteinhäusern, jedes mit seinem eigenen Vordergarten.

Das ist ein Urlaubsort am Meer für die Niederländer, aber vor allem ein wichtiges Fischereizentrum; sein Fischmarkt ist der zweitgrößte des Landes und sein Hafen ist unter den 10 größten Häfen Westeuropas. IJmuiden ist weniger als 150 Jahre alt und ursprünglich war es nur der Platz an dem die Arbeiter lebten, die am Nordseekanal arbeiteten.

Später, im Laufe des zweiten Weltkrieges, wurde der Ort von den Deutschen eingenommen, die ihn in eine Art Festung verwandelten, wie Sie sehen können wenn Sie das Bunkermuseum IJmuiden besichtigen. Während Ihrer MSC-Nordeuropa-Kreuzfahrt und vor allem in den Niederlanden, sind die Kanäle die größte Attraktion. Weniger als 15 km von IJmuiden entfernt nimmt Sie ein Landausflug nach Haarlem mit, wo Sie einen Rythmus und eine Stimmung genießen können, die sehr anders sind als die des Hafens, an dem Sie gelandet sind.

Früher ein Textilproduktionszentrum, heute eine mittelgroße Stadt mit einer attraktiven Innenstadt, die eine Besichtigung auf jeden Fall wert ist. An den Ufern des Flusses Spaarne werden Sie die charakteristische de Adriaan finden, eine sechseckige Mühle, 1778 gebaut und 1933 nach einer Zerstörung durch Feuer wieder aufgebaut.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Ijmuiden

Entdecken Sie unsere Landausflüge

    Bitte versuchen Sie es später noch einmal

Niederlande

Das Land der Holzschuhe
Das Land der Holzschuhe

Obwohl einst fast die Hälfte des Landes sich unter Wasser befand, ist die Niederlande eines der urbanisiertesten – und dicht besiedelten – Länder der Erde, mit einer Menge Attraktionen auf relativ kleinem Raum.

Ein Urlaub in den Niederlanden wird Ihnen helfen nachzuvollziehen, warum es ein bemerkenswertes Land ist, ein überwiegend von Menschenhand geschaffenes Land, das sich etwa zur Hälfte auf dem oder unter dem Meeresspiegel befindet. Ein Fünftel der Niederlande besteht aus… Wasser. Ohne Schutzvorrichtungen würden zwei Drittel des Landes regelmäßig überflutet werden.

Der niedrigste Punkt der Niederlande – bei sieben Meter unter dem Meeresspiegel – ist ebenfalls Europas tiefster Punkt. Eine Kreuzfahrt in die Niederlande bedeutet eine fruchtbare, pfannkuchenflache Landschaft zu besichtigen, die mit Bewässerungsgraben umgeben ist sowie mit Kanälen, unter dem offenen Himmel, während die Städte und Dörfer des Landes oft unverfälschte und unveränderte Orte mit Stadthäusern mit Giebeldächern, hübschen Kanälen und schnörkeligen Kirchen beherbergen.

Trotz der kleinen Dimensionen des Landes, ist jede Stadt ein sehr separater Ort mit seiner eigenen klaren Identität – in der Tat gibt es vermutlich keinen anderen Ort der Welt, in dem man auf so kleinem Raum so viele verschiedene Akzente hört, auch Dialekte.

Im Frühjahr und Sommer sorgen die Felder mit Blumenzwiebeln für gewagte Farbtupfer und im Westen und Norden ist die lange Küstenlinie Meile für Meile durch eine schützende Düne gekennzeichnet, auf deren Rückseite sich weite perfekte Sandstrände befinden.