Gdynia

Alte Schiffe und ozeanographisches Museum
Die Statue des Joseph Conrad
Ein interessantes Schifffahrtssmuseum

Nordeuropa-Kreuzfahrten suchen

Gydnia

Ein Bummel am Meer entlang

Wenn Sie mit Ihrer MSC Kreuzfahrt in die Bucht von Danzig einlaufen, gelangen Sie zu den faszinierendsten Regionen der Ostsee und Nordeuropas.
 
In Gydnia, entlang des südlichen Piers (Poludniowe Pier), finden Sie zwei interessante Museumsschiffe: Eine imposante Dreimaster-Fregatte, die Dar Pomorza, 1909 vom Stapel gelaufen und viele Jahre lang als Schulschiff von der deutschen Marine genutzt; und den Torpedo-Zerstörer Blyskawica, der 1939 einem Angriff der Deutschen entkam.

Wenn Sie von Ihrem MSC Kreuzfahrtschiff an Land gehen, finden Sie außerhalb des Ozeanographischen Museums und Aquariums (Muzeum Oceanograficzne i Akwarium Morskie) eine Statue von Jozef Konrad Korzeniowski, allgemein bekannt als Joseph Konrad, geboren 1857 in Berdicev, Ukraine. Wenn Sie zur Bulwar Nadmorski gelangen, entlang der Promenade mit ihren Einbuchtungen und Stränden, die Gdynia, Sopot und Danzig verbindet, werden Sie das interessante Schifffahrtsmuseum (Muzeum Marynarki Wojennej) finden.

Während Sie an Bord Ihrer MSC-Nordeuropa-Kreuzfahrt sind, verpassen Sie nicht einen Ausflug nach Danzig, eine Stadt, die aufgrund der Wichtigkeit ihres Hafens, eine wirklich reichhaltige Geschichte hat. Besuchen Sie die Altstadt (Główne Miasto) entlang des Flusses Motława, einst das Zentrum des Hafens. Hier können Sie einen großen, blauen Hafenkran aus Holz sehen, die größte Maschine seiner Art in Europa. 1444 gebaut, wurde der Kran zum Be- und Entladen der Schiffe verwendet und um Masten anzubringen.

Wenn Sie den Fluss hinter sich lassen, können Sie die royale Straße herunterlaufen, die Straße, die Könige und Würdenträger in die Stadt brachte, durch zwei imposante Tore geschlossen, das Goldene Tor und das Grüne Tor. Entlang dieser Straße können Sie den Hof König Arthurs sehen, eines der belebten Zentren des Stadtlebens. Im Museumshaus Uphagen können Sie einen Eindruck des Lebens einer wohlhabenden Danziger Familie im 18. Jahrhundert erhalten. Am Ende der royalen Straße finden Sie stattdessen die gotische Kirche der Jungfrau Maria: Eines der höchsten Backsteingebäude Europas.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Gdynia

Entdecken Sie unsere Landausflüge

4 Ergebnisse

  • DANZIG UND DIE KATHEDRALE IN OLIVA

    KULTUR UND GESCHICHTE

    GDY03

    Vom Hafen fahren Sie durch die Vorstadt- und Gewerbegebiete von Danzig in die alten Viertel der Stadt. Sie kommen an den Schiffswerften von Danzig vorbei, die auch als Leninwerften bekannt sind, sowie am berühmten Denkmal auf dem Platz der Solidarität, das an den Tod der Werftarbeiter erinnert, die dort im Dezember 1970 erschossen wurden. Weiterhin haben Sie Gelegenheit, zu Fuss das vollständig restaurierte historische Zentrum mit seinen Bauwerken im gotischen, Renaissance- und Barockstil zu erkunden. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Marienkirche in der Altstadt, der Stolz von Danzig. Sie gilt als die grösste Backsteinkirche der Welt und ist gross genug, um 25.000 Menschen Platz zu bieten. Anschliessend fahren Sie zur Kathedrale in Oliva, einem Bauwerk, das romanische, gotische und Rokoko-Stilelemente in sich vereint. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und steht auf dem Gelände eines alten Zisterzienserklosters. Die Kathedrale kann beeindruckende drei Orgeln vorweisen, die aus 7876 Metall- und Holzpfeifen bestehen und den Klang verschiedener Musikinstrumente und natürlicher Stimmen nachahmen können. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfügung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfügbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Bitte tragen Sie für die Besichtigung der religiösen Stätten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt. Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu¨ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu¨hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru¨stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter des Ausflugsbu¨ros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können.
      • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

        Schwierigkeitsstufe
        Leicht

      • Dauer
        5:15 h

      • ErwachseneCHF59Preis pro Person

      • KinderCHF45Preis pro Person

    • DIE MARIENBURG

      KULTUR UND GESCHICHTE

      GDY04

      Während dieses Ausflugs besichtigen Sie die grösste Burganlage aus Backstein der Welt, die Marienburg. Der mittelalterliche Bergfried wurde von den Deutschen Rittern, einem römisch-katholischen Religionsorden von Kreuzrittern, erbaut und 1406 vollendet. Im Laufe der Zeit wurde die Festung immer wieder ausgebaut, um der wachsenden Zahl von Rittern Platz zu bieten und wurde so zur grössten gotischen Festungsanlage in Europa. Die Festungsanlage besteht aus drei verschiedenen Bereichen, dem Hochschloss, dem Mittelschloss und dem Vorschloss, die von mehrfachen Trockengräben und Türmen getrennt werden. Nachdem die Burg während des Zweiten Weltkriegs und später durch einen Brand im Jahr 1959 schwer beschädigt wurde, wurde sie seit 1962 fortdauernden Restaurierungen unterzogen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Fotoapparat bereitzuhalten, um Bilder des schönen Schlosses an den Ufern des Flusses Nogat mit nach Hause nehmen zu können. Sie haben die Möglichkeit, die Hallen innerhalb des Schlosses zu besichtigen und eine Ausstellung von Skulpturen sowie eine ausgezeichnete Sammlung mittelalterlicher Rüstungen zu bewundern. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfügung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfügbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Dieser Ausflug ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer nicht geeignet.
        • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

          Schwierigkeitsstufe
          Mittelschwer

        • Dauer
          5 h

        • ErwachseneCHF75Preis pro Person

        • KinderCHF55Preis pro Person

      • DANZIG

        STÄDTE

        GDY01

        Vom Hafen fahren Sie durch die Vorstadt- und Gewerbegebiete von Danzig in die alten Viertel der Stadt. Danzig liegt an der Ostseeküste und wurde erstmals im Jahr 997 erwähnt. Die Stadt kann auf eine lange und reiche maritime Geschichte zurückblicken. Heute ist Danzig Polens grösster Seehafen mit einem wirtschaftlichen Schwerpunkt auf Schiffbau, chemischer Industrie sowie der Lebensmittelverarbeitung. Ausserdem ist die Stadt als örtliches Zentrum für die Bearbeitung von Bernstein und die Herstellung wunderschöner Schmuckstücke bekannt. Geniessen Sie einen Spaziergang durch das vollständig restaurierte historische Zentrum mit seinen Bauwerken im gotischen, Renaissance- und Barockstil. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Marienkirche in der Altstadt, der Stolz von Danzig. Sie gilt als die grösste Backsteinkirche der Welt und ihr höhlenartiges Inneres ist gross genug, um 25.000 Menschen Platz zu bieten. Hinweis: Reiseleiter stehen nicht in allen Sprachen zur Verfügung. Falls keine deutschsprachigen Reiseleiter verfügbar sind, werden englischsprachige Reiseleiter eingesetzt. Bitte tragen Sie für die Besichtigung der religiösen Stätten angemessene Kleidung, die die Schultern und Knie bedeckt. Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu¨ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu¨hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru¨stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter des Ausflugsbu¨ros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können.
          • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

            Schwierigkeitsstufe
            Leicht

          • Dauer
            5 h

          • ErwachseneCHF59Preis pro Person

          • KinderCHF45Preis pro Person

        • INDIVIDUELLE BESICHTIGUNG VON DANZIG

          STÄDTE

          GDY02

          Vom Hafen fahren Sie durch die Vorstadt- und Gewerbegebiete von Danzig in die alten Viertel der Stadt. Danzig liegt an der Ostseeküste und wurde erstmals im Jahr 997 erwähnt. Die Stadt kann auf eine lange und reiche maritime Geschichte zurückblicken. Heute ist Danzig Polens grösster Seehafen mit einem wirtschaftlichen Schwerpunkt auf Schiffbau, chemischer Industrie sowie der Lebensmittelverarbeitung. Ihr Reiseführer gibt Ihnen einige Informationen zur Stadt und legt mit Ihnen den Treffpunkt fest. Anschliessend haben Sie Zeit, um ein wenig zu bummeln, die Stadt zu erkunden oder einfach einkaufen zu gehen. Danzig ist beispielsweise für die Herstellung wunderschöner Schmuckstücke aus Bernstein berühmt, und ein Spaziergang im vollständig restaurierten historischen Zentrum mit seinen Bauwerken im gotischen, Renaissance- und Barockstil ist ein Genuss für Architektur-Liebhaber. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Marienkirche in der Altstadt, der Stolz von Danzig. Sie gilt als die grösste Backsteinkirche der Welt und ist gross genug, um 25.000 Menschen Platz zu bieten. Hinweis: Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, mu¨ssen von einer Person begleitet werden, die in der Lage ist, ihnen beim Besteigen des Busses zu helfen. Nutzen Sie bitte zusammenklappbare Rollstu¨hle, da die Busse nicht mit Hebevorrichtungen oder Rampen ausgeru¨stet sind. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter des Ausflugsbu¨ros rechtzeitig, damit sie Ihnen bei den Vorbereitungen helfen können.
            • Diese Landausflüge können über eine begrenzte Anzahl an Stufen und unebenes Gelände führen.

              Schwierigkeitsstufe
              Leicht

            • Dauer
              4:15 h

            • ErwachseneCHF39Preis pro Person

            • KinderCHF29Preis pro Person

          Die oben beschriebenen Ausflüge sollen Ihnen eine Idee über die Vielfalt der verschiedenen Touren geben. Dieses Programm ist nur ein Leitfaden. Die Bestätigung jedes Ausfluges, dessen Beschreibung und die Preise erfolgen während der Kreuzfahrt. 

          Das Programm der Landausflüge kann auf Grund von lokalen Bedingungen und/oder unvorhersehbaren Vorkommnissen variieren. 


          Einige Landausflüge sind sehr beliebt und es kann keine Verfügbarkeit garantiert werden, daher ist es ratsam frühzeitig zu buchen. Eine Reiseleitung in englischer Sprache ist garantiert, nur bei Südamerika-Kreuzfahrten ist eine Reiseleitung in brasilianischem Portugiesisch garantiert. Eine Reiseleitung in anderen Sprachen hängt von der Verfügbarkeit der Reisleiter ab. Bitte beachten Sie, dass die finale Sprache eines Landausfluges auf Bord während der Kreuzfahrt bestätigt wird.

          Polen

          Die Pracht der vergangenen Zeiten
          Die Pracht der vergangenen Zeiten

          Eine Kreuzfahrt nach Polen wird Ihnen ein Land zeigen, das von Tradition und Geschichte durchdrungen ist, obwohl die vergangenen zwanzig Jahre eine solch schwindelerregende wirtschaftliche Entwicklung mit sich gebracht haben, dass das Land sich mehr und mehr wie Westeuropa fühlt.

          Trotzdem befindet sich unter der glänzenden Oberfläche eine tief in der östlichen Gastfreundschaft und Gesellschaftswerten verankerte Kultur, und überall finden sich faszinierende Erinnerungen an die turbulente Vergangenheit. 


          Ein Urlaub in Polen wird Ihnen ebenfalls ein unterschätztes Land von beträchtlicher natürlicher Schönheit nahebringen, dessen idyllischen Seen, Strände und Berge für einen netten Kontrast zu der urbanen Energie der Städte sorgen.  

          Die Hauptstadt Warschau ist eine faszinierende Mischung, ihre Altstadt poliert sich gegen Nachbarschaften aus grauen kommunistischen Zeiten, glänzenden modernen Bürokomplexen und den Impuls des pulsierenden Nachtleben, auf. 

          Krakau, die antike royale Hauptstadt im Süden, ist das wirkliche Publikumsmagnet, und konkurriert mit der Eleganz von Prag und Wien, während Danzig, am nächsten in Nordeuropa, einen Einblick in Polens turbulente Geschichte und ebenso in das Strandleben ihrer Ostseestrände anbietet. 


          Im Westen verzaubert Breslau die Besucher mit ihrer herrschaftlichen Architektur und dem pulsierenden Studentenleben, während Posen eine Mischung aus historischen Attraktionen und urbaner Diversität anbietet, die typisch für Polen ist. Das Tatra Gebirge an der Slowakischen Grenze bietet berauschende Wandermöglichkeiten und erschwingliches Skifahren an.