Kreuzfahrtdirektor

Valerio Stigliano

Valerio Stigliano interessiert sich leidenschaftlich für Kunst und Geisteswissenschaften und machte seinen Abschluss in modernen Sprachen und Literaturwissenschaft. Aber es war der Sport, durch den er in die Welt der Unterhaltung kam. Bei seiner Arbeit als Tennistrainer sprang er auf die Bühne, um „einfach so zum Spaß“ zu performen. Von da an gab es kein Zurück mehr. 


Sein nächster „Sprung“ führte ihn Anfang 2003 als Mitglied des Unterhaltungsteams auf ein Kreuzfahrtschiff. Dies war der Start eines kometenhaften Aufstiegs in der Kreuzfahrtbranche. Valerio Stigliano wurde in weniger als vier Jahren der jüngste Kreuzfahrtdirektor bei MSC Kreuzfahrten und anschließend Co-Manager der Unterhaltungsabteilung an Land! 


Er hat viele Talente, ist auch als Fernsehmoderator, Journalist und Dolmetscher für Fußballclubs und -Teams tätig. So begleitete er die italienische Mannschaft zur Fußballweltmeisterschaft 2014 nach Brasilien, wo er der einzige offizielle Dolmetscher Italiens bei internationalen Pressekonferenzen war.  


Valerio Stigliano hat in Spanien, Frankreich, Brasilien und Südafrika gelebt und spricht fließend Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch und Spanisch. Aber er sagt: „Mein Zuhause ist die Bühne!“

Elfeinhalb Jahre Tätigkeit für MSC Kreuzfahrten, sieben Jahre Erfahrung als Kreuzfahrtdirektor 


(Stand: 2014)