Neuigkeiten

MSC Cruises weitet sein Kreuzfahrt-Programm für Saudi-Arabien für die aktuelle Sommersaison aus

12.07.2021

  • Dschidda wird Heimathafen der MSC Bellissima für 3- und 4-Nächte-Kreuzfahrten nach Ägypten und Jordanien
  • Die Sommersaison ergänzt die Winterrouten 2021/22 im Roten Meer
  • Damit nimmt das achte Schiff von MSC Cruises den Passagier-Betrieb wieder auf

 

Zürich – 12. Juli 2021 –  MSC Cruises gab heute bekannt, dass die MSC Bellissima von Ende Juli bis Ende Oktober insgesamt 21 Reisen ab Dschidda, dem Handelszentrum Saudi-Arabiens, anbieten wird. Die MSC Bellissima lief Dschidda am Wochenende erstmals an und bereitet sich hier nun auf seine erste Abfahrt im neuen Zielgebiet vor.

Das Schiff wurde 2019 in Dienst gestellt und wird 3- und 4-Nächte-Kreuzfahrten nach Safaga (bei Luxor in Ägypten) und Akaba (bei Petra in Jordanien) anbieten, bevor es zu seinem saudischen Heimathafen zurückkehrt. Die Sommerabfahrten ergänzen die bereits angekündigten Winterabfahrten 2021/22 im Roten Meer, die im November ab Dschidda starten.


Pierfrancesco Vago, Executive Chairman, MSC Cruises , sagte: „Während die Tourismusindustrie Saudi-Arabiens für ihre eigenen Einwohner und internationalen Besucher immer stärker wächst, freuen wir uns bei MSC Cruises darauf, einen positiven und nachhaltigen Beitrag dazu zu leisten, dass mehr Menschen das reiche kulturelle Erbe und die unglaublichen Sehenswürdigkeiten des Landes erleben können.“

„Mit unseren Charter-Kreuzfahrten der MSC Bellissima in diesem Sommer ab Dschidda und einem Schiff für die Wintersaison im Roten Meer wollen wir einheimischen und internationalen Gästen die besten Kreuzfahrterlebnisse bieten. Wir sind davon überzeugt, dass dies die Attraktivität von Kreuzfahrtferien in der Region steigern und massgeblich zum Wachstum des Tourismus beitragen wird."   

Die MSC Bellissima ist das achte Schiff von MSC Cruises, das den Kreuzfahrtbetrieb wiederaufnimmt. Weitere drei Schiffe bereiten sich auf zukünftige Reisen vor, so dass bis zum Ende des Sommers die Hälfte der Flotte wieder auf See sein wird. 

Fünf Schiffe von MSC Cruises sind derzeit im Mittelmeer unterwegs: Die Schiffe MSC Grandiosa, MSC Seaside, MSC Orchestra, MSC Splendida und MSC Magnifica. Die MSC Virtuosa führt seit dem 20. Mai Kreuzfahrten rund um Grossbritannien nur für britische Gäste durch und die MSC Seaview unternimmt seit 3. Juli Ostsee-Kreuzfahrten ab Kiel.
Die MSC Meraviglia wird ab dem 2. August wieder Karibik-Kreuzfahrten ab Miami aufnehmen und ab dem 18. September von der MSC Divina ab Port Canaveral bei Orlando in der Region unterstützt. 

Die MSC Seashore wird im August mit Fahrten im westlichen Mittelmeer neu in Dienst gestellt. Das Flaggschiff der Reederei wird dann im November für eine Saison in der Karibik nach Miami wechseln.